Sie befinden sich hier: Etikettendruckerei » Branchen » Etiketten für Möbelindustrien und Küchenhersteller

Etiketten für Möbelindustrien und Küchenhersteller

Spezialetiketten für Möbel und Küchen

Immer hochwertigere Oberflächen in der Möbel- und Küchenindustrie stellen eine zunehmende Anforderung an bestehende Auszeichnungssysteme dar. Herkömmliche Etiketten können den Bedingungen in den Bereichen Klebkraft, Haftkraft und Handhabbarkeit nicht mehr gerecht werden. Dementsprechend steigt der Bedarf an effizienten innerbetrieblichen Kennzeichnungslösungen, die selbst spezifische Oberflächen eindeutig beschriften können. Spezielle Etiketten für Möbelindustrien werden benötigt.

Um diese Herausforderung zu meistern, bietet Schlegel Etiketten eine große Bandbreite an Etiketten und Haftmaterialien für die bedarfsgerechte Kennzeichnung in der Möbelindustrie und bei Küchenherstellern an. Unsere Möbelaufkleber bieten zuverlässige Kennzeichnungslösungen über alle Prozessstufen an:

Von der Auftragsplanung, über die logistische Steuerung und die Weitergabe der Prozessparameter bis hin zur Chargenverfolgung.

Leicht ablösbare Etiketten für Möbelindustrien; Ein Möbeletikett klebt auf einem dunklen FilzteppichFolgende Bereiche decken die Möbeletiketten ab:

  • Aufkleber für individuelles Mobiliar
  • Saubere Kategorisierung von Möbeln  
  • Kennzeichnung schwieriger Möbeloberflächen
  • Beschriftung von Holz, Lack, (Kunst-)stoff, Leder, Glas und Spiegel
 

Materialen für die Etiketten der Möbelherstellung

Etiketten für Möbelindustrien - Ein leicht angeknicktes und wiederablösbares Möbeletikett auf einer weichen Oberfläche Zur idealen Bewältigung sämtlicher Bedingungen umfassen die angewendeten Materialien eine umfangreiche Bandbreite an Folien, Gewebebänden und Laminaten, ebenso wie gewöhnliches und thermosensitives Papier. Die Materialien wurden so ausgelegt, dass sie eine effiziente Handhabung unterstützen. Je nach Bedarf können wir, als Etikettenhersteller, die Klebstoffe und Haftmaterialen für die jeweiligen Oberflächen und den damit verbundenen Anforderungen variieren.

Etikett für Möbelindustrien wird von der Holzoberfläche an der Abziehhilfe abgezogenEin zusätzlich integrierter Anfasser bzw. Rückseitensplit erleichtert die Platzierung und die Entfernung des Etiketts. Das spart Zeit ein, reduziert den Reinigungsaufwand und verhindert potenzielle Oberflächenschäden. Als Etikettendruckerei statten wir Ihre Etiketten je nach Bedarf mit non-permanenten, wiederablösbaren oder auch permanent haftenden Klebstoffen aus.

Anwendungsbeispiele – Etiketten für Küchen und Möbelindustrien

Wir als Spezialetikettendruckerei können unsere Etiketten durch verschiedene individualisierbare Klebestoffe anpassen und einen sicheren Sitz auf den verschiedensten Möbeln umsetzen. Dementsprechend können wir die bedarfsgerechte Kennzeichnung vielfältiger Oberflächen garantieren:

Holz
Dekor
Stoff
Kunststoff
Softlack
Hochglanzlack
Pianolack
Leder
Kunstleder
Glas
Spiegelfronten

Alle geforderten Eigenschaften werden mit Ihnen abgestimmt. Je nach Bedarf können unsere Etiketten über einen Thermodirektdrucker, Thermotransferdrucker oder einen handelsüblichen Laserdrucker oder Inkjetdrucker beschriftet werden. 

Kontaktieren Sie uns für eine optimale Auslegung Ihres Kennzeichnungssystems.

Bei Fragen und Beratungswünschen wenden Sie sich einfach direkt an uns:

Kontaktdaten: https://www.schlegel-etiketten.de/kontakt